01.08.2019 um 11:00 Uhr

Pferdemarkt

11 bis 17 Uhr, Pferdemarkt auf dem Reiterhof Gut Steinhausen am Resser Wäldchen, Wiedehopfstraße 200, 44653 Herne.

Vom Pferdemarkt zum größten Volksfest in NRW:

Irgendwann im 15. Jahrhundert etablierte sich zum ersten Mal ein Pferdemarkt in Crange, und zwar um den Laurentiustag herum, dem 10. August also. Am alten Haus Crange trieben immer am Laurentiustag im August Hunderte von Treibern Tausende von Emscherbrücher Wildpferden zusammen, um sie zu verkaufen.

Im Laufe der Zeit gesellten sich zu den Pferdehändlern Gaukler, Tänzer, Taschenspieler, Zauberer und Wahrsager, Schausteller und Kirmesleute, um die Besucher mit Kurzweil in Erstaunen zu versetzen und zu unterhalten. Die Gaukler hatten übrigens nicht nur Unterhaltungswert. Sie verbreiteten auch Neuigkeiten und Nachrichten.

Das letzte Wildpferd aus dem Emscherbruch wurde vor gut 150 Jahren in Crange verkauft. Dennoch fand der Pferdemarkt weiterhin statt. Und das gilt auch für das aktuelle Jahr!

Gehandelt werden vor allem Artikel rund um den Pferdesport. Traditionell findet zudem ein buntes Reitprogramm statt. Ab 14:00 Uhr eröffnet Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda das attraktive reitsportliche Programm mit Voltigieren, Schaubildern, Kutschenvorführungen, Rekord-Hochspringen uvm. Der Eintritt ist frei.