19.07.2019

Job auf Crange gefällig?

Auch in diesem Jahr ist die Agentur für Arbeit mit ihrem mobilen Vermittlungsbüro auf der Cranger Kirmes vertreten. Zu Auswahl stehen viele attraktive Aushilfsjobs, die das Potential bieten, „mal eben“ das Taschengeld oder die Urlaubskasse aufzubessern. Ob beim Süßigkeiten- oder Eisverkauf, am Bratwurststand, als Servicekraft im Bierzelt oder beim Auf- und Abbau der Fahrgeschäfte - Bedarf an tatkräftiger Unterstützung ist bei den Schaustellern in großem Umfang vorhanden. Das mobile Vermittlungsbüro arbeitet hier eng mit den Schaustellern zusammen. Wer Interesse an einem kurzfristigen Aushilfsjob auf der Kirmes hat, kann sich an das mobile Büro der Arbeitsagentur wenden – hier läuft alles zusammen. Aber Achtung: Voraussetzung für die Vermittlung ist die Volljährigkeit.

Ab dem 25. Juli stehen die „Kirmesvermittler“ wieder in der Jugendkunstschule (Dorstener Straße 476 in Herne) mit Rat und Tat zur Verfügung.

„Ein Job auf der Cranger Kirmes ist wirklich etwas Besonderes und macht sich auch im Lebenslauf immer gut.“, so Sebastian Brimberg, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit und verantwortlich für das diesjährige Kirmesgeschäft. „Hier kann man zeigen, wie gut man als Teamplayer auch mal mit stressigeren Situationen umgehen. Belohnt wird man mit der ganz besonderen und tollen Atmosphäre auf Crange und der Chance, kurzfristig etwas dazu zu verdienen.“

Geöffnet ist das mobile Vermittlungsbüro der Agentur für Arbeit ab dem 25. Juli bis zum 9. August. Und zwar montags bis donnerstags von 09:00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 15.30 Uhr. Am Freitag ist das Büro in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr besetzt. Telefonisch ist das mobile Agenturbüro für Bewerber unter 0151-12631585 zu erreichen. Für Belange der Schausteller gibt es eine Extra-Hotline: 0170-7987417. Oder per E-Mail unter [email protected]

Quelle der Pressemitteilung: Agentur für Arbeit Bochum • Pressestelle
Universitätsstr. 66, 44789 Bochum